Joan Rivers

Mir ist ges­tern ein Zeitungsartikel anläss­lich des Todes von Joan Rivers vor drei Jahren auf­ge­fal­len, der mit einem Zitat von Mrs. Rivers über­schrie­ben war:

Wer den Witz nicht ver­steht, ist eben ein Idiot”

http://www.faz.net/aktuell/feuilleton/medien/joan-rivers-wer-den-witz-nicht-versteht-ist-eben-ein-idiot-13136225.html

Irgendwie muss­te ich sofort an „Gilmore Girls” den­ken: „Ach, das war ASPs Motto bei ihren Häs.”

PS: Die „Häs” sind eine Bezeichnung für die Anspielungen auf Personen der Zeitgeschichte, an Bandnamen, Regisseure und Schauspieler und ande­re Künstler oder Kunstwerke, kurz, die „Gilmorisms”, für die „Gilmore Girls” bekannt ist.

Mrs. Maisel” ori­en­tiert sich ja, wie Amy Sherman-Palladino inzwi­schen bestä­tigt hat, an Joan Rivers’ Leben. Ob nur lose oder sehr eng, wer­den wir sehen, das Gaslight Café passt jeden­falls (https://en.wikipedia.org/wiki/The_Gaslight_Cafe).

Schreibe einen Kommentar